WANDERUNGEN

Ihr seid auch Wanderanfänger und noch nicht bereit für lange Distanzen? 

Ihr wollt aber trotzdem spannende Rundwege möglichst mit Stempelstellen der Harzer Wandernadel machen?

Dann werdet Ihr hier sicher fündig. 

Meine liebsten selbst gewanderten (und größtenteils selbst erstellten) Routen stelle ich Euch hier vor:

März 2024
Februar 2024
Januar 2024
November 2023
Oktober 2023
September 2023
Juli 2023
Juni 2023
Mai 2023
April 2023
März 2023

Altenau: Förster Ludewig Platz (HWN 133)

Heute gibt es eine, selbst für unsere Verhältnisse, kurze Strecke...Es war ein kurz entschlossener Ausflug in den Harz. Eigentlich hatte ich eine längere Runde ausgearbeitet, aber wir waren vorher in Bad Harzburg und hatten dort schon ein paar Meter gemacht ("ach guck mal, lass uns hier nochmal weiter gehen, ach, lass uns doch dort noch mal schauen.."). Hinzu kam, dass es weiter oben im Harz stürmte und der Regen sich mit Schnee und Sonnenschein abwechselte. Deshalb also jetzt eine Strecke für schlechtes Wetter oder mehrere kleine Touren:

Weiterlesen »
Februar 2023
Januar 2023

Bad Grund: Vom Weltwald (HWN 129) durch Bad Grund vorbei an der alten Zeche "Hilfe Gottes"

Wir verbringen die letzten Tage des Jahres im Harz in Bad Grund und starten deswegen unseren Spaziergang zum Weltwald vom Hotel aus. Alternativ könnt Ihr am Weltwald parken und die Strecke von dort aus machen. Morgens begrüßt uns die Sonne über den Bergen von Bad Grund und nach einem Frühstück geht es los in Richtung Weltwald. Wir gehen vom Hotel aus in Richtung Kaiserquelle. Es geht durch einen schönen Laubwald. 

Weiterlesen »
November 2022
Oktober 2022

Schierke: Über Schnarcherklippen (HWN014) und Barenberg (HWN020) nach Elend und zurück durch das Elendstal

Wir suchen uns einen Parkplatz in Schierke und machen uns auf den Weg in Richtung der Straße Barenberg. Dort laufen wir zwischen dem alten FDGB Heim und dem Waldhaus am Barenberg in Richtung Schnarcherklippen.Zwischendurch lohnt es sich immer mal sich umzudrehen, ein herrlicher Blick auf Schierke versüßt den Aufstieg.Der erste markante Punkt sind die Mäuseklippen. Auf dem Wanderweg quert ein Salamander meine Route. Darüber freue ich mich sehr, da ich schon einige Salamander-Fotos aus dem Harz gesehen habe, aber noch nie einem echten Salamander  begegnet bin!

Weiterlesen »
September 2022

Bad Harzburg: Burgberg zur Rabenklippe (HWN170) und Kreuz des deutschen Ostens (HWN122)

Die Anreise war dieses Mal etwas anders: Ich hatte noch ein Neun-Euro-Ticket und dachte mir ich fahre mal mit der Bahn in den Harz und wähle dafür aufgrund der guten Verbindung Bad Harzburg als mein Ziel aus.Die Bahn war schon in Hannover mit ihren zwei Waggons gepackt voll. Ich stehe dicht gedrängt im Gang - zum Glück zumindest in der Nähe eines Fensters.Spätestens beim Erspähen des Brockens und später des hübschen Fensters im Bad Harzburger Bahnhof (was ich ja sonst nie gesehen hätte) ist meine Stimmung aber auch schon wieder besser.

Weiterlesen »
August 2022

Friedrichsbrunn: Von Wanderarena Bodetal nach Große Teufelsmühle (HWN 189) und Bergrat-Müller-Teich (HWN 190)

Wir parken am östlichen Ortsausgang von Friedrichsbrunn am Parkplatz Wanderarena Bodetal und starten Richtung Hotel Harzresidenz und dann weiter Richtung Viktorshöhe.Es kann wochenlang nicht regnen, aber wenn ich Urlaub habe ist natürlich Regen angesagt. Es ist nur die Frage, wann es losgeht. Mit Regenschutz im Gepäck machen wir uns auf diese kurze Runde.

Weiterlesen »